Umzug III – oder: Zuhause ist …

… da wo du WLAN hast. Geht man nach dieser Definition können wir unsere neue Wohnung nun wirklich als Zuhause bezeichnen. Am Dienstag war der Typ von der Telekom da um unseren unseren DSL-Anschluss freizuschalten. Heißt ich bin ab jetzt nicht mehr auf nette Menschen angewiesen, die mir ein Stückchen ihrer Bandbreite abgeben um hier Artikel zu schreiben. 😉

Außerdem kam aber am Dienstag auch endlich unsere Küche, im 2. Versuch. Die drei Mitarbeiter von Hermes tun mir heute noch leid, mussten sie doch zuerst die eine Küche, die ja immer noch schön verpackt in der Wohnung stand aus dem 3. OG runtertragen, um dann die neue Küche wieder heil von unten nach oben zu schleppen. Als ich dann den ersten Karton öffnete kam in mir ein bisschen die Angst auf, was wäre denn, wenn noch einmal die falsche Küche geliefert worden wäre? Nochmal 2 bis 3 Wochen mit improvisierter Camping-Küche? Aber zum Glück kamen beim Öffnen der Packungen definitiv anthrazit- und nussbaumfarbene Teile zum Vorschein. Inzwischen sind alle Küchenmöbel aufgebaut, die Elektrogeräte angeschlossen, bloß steht noch nicht alles ganz am richtigen Platz. Aber das wird … heute Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s