Stöckchen 2

Gefangen! Vielen Dank Kolibrikind für das Stöckchen. Ich nehme es sehr gerne auf und beantworte brav die 11 Fragen.

1. Hat dein Auto/Motorrad/Fahrrad/beliebigesFortbewegungsmittel einen Namen? Wenn ja: welchen?
Mein Roller. Der heißt Horst.

2. Haus mit Garten oder doch lieber Innenstadtwohnung?
Momentan Stadtrandwohnung, später mal gern Haus mit Garten. Innenstadtwohnung ist mir glaub zu laut und zu wuselig… und momentan eh zu teuer.

3. Was ist dein Lieblingsbuch und warum?
Zurzeit die Duale Reihe Anatomie 🙂 Zumindest ist das das Buch, welches ich momentan am häufigsten in der Hand habe.

4. Rock oder Popmusik? Oder doch was ganz Anderes?
Meistens das, was so im Radio läuft.

5. Findest du es erstrebenswert reich zu sein und warum?
Nein, nicht unbedingt reich zu sein. Aber zumindest genug Geld zu haben, um sich über seinen Lebensunterhalt keine Sorgen machen zu müssen. Getreu dem Motto: „Geld macht nicht glücklich, keins aber auch nicht.“

6. Licht am Ende des Tunnels oder ewiges Nichts?
Jetzt wird religiös … puh … ich denke schon, dass danach was kommt. Aber was? Keine Ahnung.

7. Du gewinnst im Lotto und müsstest nicht mehr arbeiten. Ruhestand, Teilzeit oder weiter komplett arbeiten?
Wahrscheinlich ganz normal weiterarbeiten, höchstens Teilzeit. Aber Ruhestand ganz sicher nicht. Was soll ich denn dann den ganzen Tag machen?

8. Bewahrst du immer stoisch die Ruhe, oder kann man dich auch mal aus dem Tritt bringen?
Ganz sicher kann man mich aus dem Tritt bringen. Besonders wenn ich gestresst bin.

9. Wie stehst du zu einer Helmpflicht für Radfahrer? Trägst du selber Helm?
In der Regel fahr‘ ich Öffis. Aber für kurze Strecken (z.B. mal schnell zu Lidl um die Ecke) bin ich in der Regel zu faul, einen Helm aufzusetzen. Für längere Radtouren auf jeden Fall. Aber Helmpflicht? Ich finde, jeder ist in diesem Fall für seine Sicherheit selbst verantwortlich.

10. Der Familie zu Liebe die Arbeit einschränken oder lieber Karriere?
Ich denke später als Assistenzarzt wird mir diese Entscheidung eh abgenommen. Aber Familie wird mir später schon auch wichtig sein. Bloß müssen halt irgendwie die Finanzen stimmen … (s. Frage 5).

11. Ist ein Geschwindigkeitslimit auf Autobahnen sinnvoll?
Ein generelles? Nein. Aber eine striktere Durchsetzung der jetzigen Regelungen (Geschwindigkeitslimits dort wo es sie gibt, Abstand zum Vorausfahrenden, Rettungsgasse etc.). Und eine schärfere Ahndung von Wiederholungstätern (Rasern, Dränglern usw.).

Hat ein bisschen gedauert bis ich elf Fragen zusammen hatte, aber hier sind meine. Viel Spaß damit. Aufgrund der Jahreszeit schön langsam etwas weihnachtlich angehaucht. 😉 Aber nicht nur.

1. Bist du schon in Weihnachtsstimmung?
2. Freust du dich auf die Adventszeit und auf Weihnachten?
3. Schmuck am Weihnachtsbaum: rot-gold oder blau-silber?
4. Weihnachten bei dir: ganz klassisch mit Gottesdienst und Bescherung oder doch irgendwie alternativ?
5. Das schönste Weihnachtsgeschenk, dass du je geschenkt bekommen hast?
6. … und das schlimmste? (Du musst nicht verraten von wem 😉 )
7. Bist du zufrieden mit deiner aktuellen beruflichen, schulischen oder universitären Situation? Würdest du den gleichen Weg wieder wählen?
8. Siehst du gerade einen riesen Berg an Arbeit oder ein großes Problem vor dir?
9. Der Klassiker: Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen? Und warum?
10. Was ist dein Lieblingsreiseziel? Warst du dort schon einmal oder ist es dein Wunsch, dort einmal hinzureisen?
11. Fußball, Golf oder Couch-Potatoe? Oder was ganz anderes?

Ich werfe mein Stöckchen an (tut euch mein Fangen bitte nicht weh):

Kolibrikind (willmalarztwerden) – als Boomerang quasi
Kiki (Endlich Medizin!)
Thea (Mein Leben als solches)
Leander (Graue Wandzeitung)
Theresa (Ein Sommer in den USA – Krankenpflege im E. R. und mehr …)

Wer sonst noch Lust hat, das Stöckchen aufzunehmen ist herzlich dazu eingeladen. Beantwortet die Fragen einfach auf eurem eigenen Blog oder schreibt die Antworten unten als Kommentar zu diesem Artikel.

Viel Spaß. Ich freue mich auf eure Antworten,

euer Kittelträger.

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Stöckchen 2

  1. 1. Bist du schon in Weihnachtsstimmung?
    Naja, es fängt langsam ein bisschen an. Aber noch nicht richtig.
    2. Freust du dich auf die Adventszeit und auf Weihnachten?
    Auf jeden Fall! Ich liebe Weihnachtsmärkte und die vielen Lichter und den ganzen Hintergund dazu (Jaha, Jesus und so, genau richtig verstanden 😉 )
    3. Schmuck am Weihnachtsbaum: rot-gold oder blau-silber?
    Rot-Gold!
    4. Weihnachten bei dir: ganz klassisch mit Gottesdienst und Bescherung oder doch irgendwie alternativ?
    Klassisch, häufig auch mit Gottesdienst, und natürlich mit möglichst besinnlicher Bescherung. 🙂
    5. Das schönste Weihnachtsgeschenk, dass du je geschenkt bekommen hast?
    Puh, schwierig… Da weiß ich wirklich keine Antwort drauf.
    6. … und das schlimmste? (Du musst nicht verraten von wem 😉 )
    Ich habe noch nie etwas geschenkt bekommen, worüber ich mich nicht gefreut habe. Glaube ich zumindest.
    7. Bist du zufrieden mit deiner aktuellen beruflichen, schulischen oder universitären Situation? Würdest du den gleichen Weg wieder wählen?
    Ich bin zufrieden und würde es jederzeit wieder so machen!
    8. Siehst du gerade einen riesen Berg an Arbeit oder ein großes Problem vor dir?
    Ja… das dritte Semester ist ein riesen Berg Arbeit. Aber es ist aushaltbar.
    9. Der Klassiker: Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen? Und warum?
    „Die Säulen der Erde“ von Ken Follett, weil dieses Buch genial ist.
    Meinen besten Freund, weil er der tollste Mensch auf der ganzen weiten Welt ist.
    Vielleicht eine Gitarre, damit man ein bisschen Musik machen kann. Allerdings muss ich dann noch spielen lernen.
    10. Was ist dein Lieblingsreiseziel? Warst du dort schon einmal oder ist es dein Wunsch, dort einmal hinzureisen?
    Bis jetzt New York, die Stadt ist der hammer. Auf jeden Fall möchte ich aber noch nach Israel, das finde ich sehr sehr interessant.
    11. Fußball, Golf oder Couch-Potatoe? Oder was ganz anderes?
    Fußball!!

  2. 1. Durch den Adventskalender für die NUZ fängt es ziemlich stark an mit der Weihnachtsstimmung.
    2. Immer!
    3. Blau-silber, obwohl ich Lust auf Veränderung hätte
    4.Klassisch mit Gottesdienst. Aber die vielen Erzählungen, die ich derzeit für den Adventskalender bekomme, bereichern die Idee dessen, was „klassisch“ ist, doch ungemein.
    5. Auf ein Schönstes festlegen ist nicht möglich … Aber ich wüsste mir das Schönste, das ich mir wünschen würde! Ist also mehr eine zukünftige Sache 🙂
    6. Aussteuer!!!!
    7. Ich würde nicht mehr so lange beruflich pausieren. Kann man niemandem erzählen, wie schwer es ist, dann wieder reinzukommen.
    8.Ja, der Stadtführer kostet täglich Stunden, ohne dass man einen wirklichen Fortschritt sieht, weil alles genau recherchiert werden muss.
    9. Die einsame Insel ist eigentlich eine Horrorvorstellung … Robinson und so, der ja auch nur auf Freitag wartete. Ich mag nicht auf die einsame Insel!
    10. Syrien und Jordanien wären der Traum. Oder Tasmanien …
    11. Ganz was anderes. Schwimmen gehen zum Beispiel.

  3. Pingback: Ich muss mir einen Bunker suchen… | willmalarztwerden

  4. Pingback: Beule am Kopf (3) | Endlich Medizin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s