Allgemeine Biologie und Humangenetik

Vorlesungen:
In Allgemeine Biologie findet während der Vorlesungszeit des ersten Semesters nur eine Vorlesungsreihe mit 1,5 Stunden pro Woche statt. Der Stoff dabei erinnert doch sehr stark an Bio im Gymnasium, wenngleich auch bei deutlichen schnellerem Arbeitstempo. Begleitend dazu gibt es noch eine Vorlesungsreihe Humangenetik mit ebenfalls 1,5 Stunden pro Woche.

Praktikum:
Nach Ende der Vorlesungszeit schließt das Praktikum der Biologie das erste Semester ab. Es handelt sich dabei um ein Blockpraktikum, dass sich im wesentlichen über zwei Wochen erstreckt, von denen man die meiste Zeit im Mikroskopiersaal verbringt und Pantoffeltierchen betrachtet, Bandwürmer aufschneidet, Hühnerembryos freilegt und dabei umbringt und plastinierte, präparierte Ratten begutachtet. Im Endeffekt wird in diesen zwei Wochen noch einmal der gesamte Stoff in Allgemeiner Biologie und Humangenetik durchgepeitscht. Abgeschlossen wird das Praktikum von einer Hauptklausur in der Biologie und Humangenetik zusammen abgeprüft wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s